Kekse und Schoko-Riegel beim Hungerstreik

Hungerstreiken ist anstrengend, dafür braucht man Energie. Das scheint sich Marwan Barghuti gedacht zu haben, als er auf der Toilette ein paar Kekse und einen Schoko-Riegel zu sich nahm.

von |

Vor etwa drei Wochen haben arabische Sicherheitshäftlinge unter der Führung von Marwan Barghuti einen Hungerstreik begonnen. Sie fordern bessere Haftbedingungen (siehe Artikel).

Doch der Anführer des Hungerstreiks scheint es damit nicht allzu genau zu nehmen. Ein gestern veröffentlichtes Video aus seiner Zelle zeigt, wie er sich an zwei verschiedenen Tagen auf die Toilette zurückzieht, um dort in aller Ruhe ein paar Kekse und einen Schoko-Riegel zu genießen. Denn man braucht für so einen Hungerstreik ja ausreichend Energie.

Bild: Fadwa Barghuti (Foto:Flash90)

Fadwa Barghuti , die Ehefrau von Barghuti, erklärte auf einer Pressekonferenz, dass das Video eine Fälschung sei. Die Häftlinge würden die Lügen und Spielchen Israels kennen, das Video sei ein Zeichen für die sich nähernde Niederlage Israels, sagte sie.Das gefälschte Video würde die streikenden Häftlinge nur in ihrem Willen bestärken, den Hungerstreik fortzusetzen.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox