Jüdisch-christlicher Wandkalender 2021 „MEIN ISRAEL“

Im diesjährigen Kalender möchten wir unseren Lesern unsere allerliebsten Plätze im Land vorstellen.

Jüdisch-christlicher Wandkalender 2021 „MEIN ISRAEL“

Jetzt im Vorverkauf!

 

Unser liebstes Israel

Nicht nur die Leser von Israel Heute lieben das Heilige Land, auch wir Mitarbeiter der Redaktion sind begeistert von Eretz Israel. So vielseitig wie wir, sind auch unsere Lieblingsorte in Israel. Im diesjährigen Kalender möchten wir unseren Lesern unsere allerliebsten Plätze im Land vorstellen.

Jeder Mitarbeiter von Israel Heute hat dazu ein Bild von seinem Lieblingsort sowie eine kurze Beschreibung beigesteuert. Das Ergebnis hat uns nicht nur überrascht, sondern auch sehr gefreut, denn es kamen so viele unterschiedliche und interessante Orte zusammen, dass wir mehrere Kalender aus den Beiträgen füllen könnten. Unsere Grafikabteilung hatte nun die schwere Aufgabe, die schönsten Bilder auszusuchen und sie so zu präsentieren, dass sie auch zu einem bestimmten Monat des Jahres passen.

So sehen wir, wie das Land im Winter erblüht, wenn der Regen einsetzt und die Menschen hinaus auf die Blumenfelder gehen, die in bestimmten Gegenden von einem Tag auf den anderen ganze Landstriche in Rot tauchen. Der Sommer hingegen bringt Israels Luft zum Kochen und man kann sich nur am Strand im kühlen Meer erfrischen. Darauf freuen sich nicht wenige Israelis das ganze Jahr über und unsere Mitarbeiter sind da keine Ausnahme.

Die Bilder dieses Kalenders spiegeln nicht nur den Charakter ihrer Einsender wider, sie geben auch einen subjektiven Einblick in das Heilige Land, das von Medien oft eindimensional dargestellt wird. Manchmal sind es kleine Details, die einem Ort Bedeutung verleihen, manchmal ist es eine Geschichte, die im Foto auf wunderliche Weise Ausdruck findet und den Ort zu etwas ganz Besonderem macht. All das ist Israel. Dieses wunderbare Land hat einen festen Platz in unserem Herzen, weil es Platz zum Träumen bietet.

Von den Bergspitzen im Norden, über den heiligen See Genezareth, bis zu den Großstädten im Zentrum und hinab zur unendlich scheinenden Wüste im Süden, die man übrigens in drei Stunden mit dem Auto durchqueren kann – Israel hat dem Auge und Gemüt mehr zu bieten, als man denkt.

Wenn die Bibel Israel als Land bezeichnet, in dem Milch und Honig fließen, dann erwähnt sie damit zwei Luxusgüter. Anders gesagt, erhält das Volk von Gott ein Land, in dem der Überfluss nicht nur vorhanden ist, sondern überfließt. Diesen Zustand kann man an vielen Stellen des Landes bereits erahnen, es blüht nicht nur die Natur, sondern auch die Wirtschaft, Technik, Kultur und fast jeder Bereich der Gesellschaft Israels. Dieses Aufblühen erkennen wir in den Bildern unserer Mitarbeiter, die oft eine blühende Natur darstellen, so wie es auch während der vielen Jahre des Exils die Hoffnung (Hatikva) der Juden war, das Volk und das Land wieder zum Blühen zu bringen.

Kommen Sie also mit uns Mitarbeitern von Israel Heute zu einer ganz persönlichen Reise durch Israel und sehen Sie durch unsere Augen, wie das Land nach einem zweitausendjährigen Schlaf wieder in voller Blüte steht und Herzen berührt.

 

Der Vorverkaufspreis gilt nur für kurze Zeit! Limitierte Auflage! 

 

Jetzt sichern!

 

 

Kommentare:

Nur Mitglieder können Kommentare lesen und schreiben.