Israelische und UN-Truppen kontrollieren Libanon-Grenze

Israel glaubt immer noch, dass der nächste große Krieg vom Iran über seinen libanesischen Stellvertreter, die Hisbollah, kommen wird

Israelische und UN-Truppen kontrollieren Libanon-Grenze
Basel Awidat/Flash90

Truppen der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) kontrollierten am Dienstag gemeinsam mit Friedenstruppen der Vereinten Nationen, die als Teil der UN-Übergangstruppe im Libanon (UNIFIL) eingesetzt sind, die Grenze zwischen dem jüdischen Staat und seinem Nachbarn im Norden.

Die Spannungen zwischen Israel und der vom Iran unterstützten libanesischen Terrormiliz Hisbollah haben in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Viele israelische Experten glauben, dass der Iran mit dem Rücken zur Wand nach der Annäherung zwischen Israel und den Golfstaaten im Rahmen des Abraham-Abkommens ausschlagen könnte, indem er der Hisbollah grünes Licht für einen Angriff auf den jüdischen Staat gibt.

Die Hisbollah hat mehrfach versucht, Angriffstunnel unter der Grenze zu Israel zu graben.

Libanesische Medien berichteten am Dienstag, sowohl die libanesische Armee als auch die Hisbollah hätten das Feuer auf zwei israelische Militärdrohnen eröffnet, die in den Luftraum des Landes eingedrungen seien. Eine der Drohnen sei daraufhin sofort nach Israel zurückgekehrt.

Im vergangenen Monat führte Israel eine massive Militärübung in der Nähe der Grenze durch, die als “Blitzsturm” bezeichnet wurde.

“Die IDF wird sich weiter vorbereiten und ihre Bereitschaft entlang der Grenze zum Libanon verbessern, während sie die Aufgabe erfüllt, die Bewohner in diesem Gebiet zu schützen”, hieß es in einer Pressemitteilung der Armee, während die Soldaten für den kommenden Konflikt mit dem Libanon und seinen schwer bewaffneten Milizen trainierten.

Die UNIFIL hat in der Vergangenheit keine sonderlich gute Arbeit geleistet, wenn es darum ging, ein bewaffnetes Aufflackern zwischen der Hisbollah und Israel zu verhindern.

Die Hisbollah hat Zehntausende von Raketen im gesamten Südlibanon stationiert, von denen viele in der Lage sind, bis tief nach Israel vorzudringen.

Israelische Militärs haben gewarnt, dass der nächste Krieg mit der Hisbollah lang und sehr zerstörerisch sein wird, auf beiden Seiten der Grenze.

Kommentare:

Nur Mitglieder können Kommentare lesen und schreiben.