Israelische Luftwaffe nimmt an Red Flag Manöver teil

Auch in diesem Jahr werden Kampfflugzeuge der israelischen Luftwaffe am jährlichen Red-Flag-Luftwaffenmanöver in Nevada teilnehmen. Die israelische Vertretung wird aus Kampfjets des Typs F-16I bestehen, die von drei verschiedenen Geschwadern kommen.

von |

Auch in diesem Jahr werden Kampfflugzeuge der israelischen Luftwaffe am jährlichen Red-Flag-Luftwaffenmanöver in Nevada teilnehmen. Die israelische Vertretung wird aus Kampfjets des Typs F-16I bestehen, die von drei verschiedenen Geschwadern kommen.

An dem Manöver werden die israelischen Piloten an der Seite von Piloten der Luftwaffe Pakistans und auch der der Vereinigten Arabischen Emirate fliegen. Der Kommandeur der israelischen Luftwaffe, General Amir Eshel, sagte dass Israel die „Luftbrücke“ zwischen den Nahost-Staaten sei, die den Terror bekämpfen. Lange Monate der Planung gingen der Teilnahme voraus, denn der Überflug der Jets von Israel nach Nevada und der ganzen Logistik brauchte mehrere Zwischenlandungen und auch Betankung in der Luft.

Bei der Übung im vergangenen Jahr flogen die Israelis neben Piloten aus Singapur und aus Jordanien. Ausländischen Berichten zufolge soll die israelische Luftwaffe sogar die jordanischen Jets beim Überflug in der Luft betankt haben. Die jetzige Übung begann am 15. August und endet am 26. August.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox