Israelische Chirurgen retten palästinensischen Jungen mit Herzfehler

“Jeder hier in Gaza spricht davon, dass israelische Ärzte die professionellsten der Welt sind und dass man ihnen voll und ganz vertrauen kann.”

von Pesach Benson | | Themen: israelische Hilfe
Illustration. Israelische Ärzte führen eine lebensrettende Herzoperation an einem arabischen Kind durch.
Illustration. Israelische Ärzte führen eine lebensrettende Herzoperation an einem arabischen Kind durch. Foto: Hadas Parush/Flash90

 

(TPS) Israelische Chirurgen haben das Leben eines fünfjährigen Jungen aus dem Gazastreifen gerettet, der mit einem Herzfehler geboren wurde, teilte die Organisation Save A Child’s Heart am Montag mit.

Amir Yichya Mabchuch, der in Jabalia, nördlich von Gaza-Stadt, lebt, wurde mit einem Herzfehler geboren, der erst im Alter von zwei Monaten diagnostiziert wurde. Der Defekt war das Ergebnis einer Verstopfung in Amirs Herzkranzgefäßen und schränkte seine Aktivitäten stark ein. Schon die Anstrengung des Gehens belastete sein Herz so stark, dass es lebensbedrohlich werden konnte, und er durfte nicht laufen.

Die für die Behandlung von Amirs Zustand notwendige Operation am offenen Herzen ist in Gaza nicht möglich, so dass er unter ständiger ärztlicher Aufsicht lebte. Schließlich schlug ein Arzt den Eltern von Amir vor, sich an Save A Child’s Heart zu wenden, eine israelische Hilfsorganisation, die Kinder mit angeborenen Herzfehlern aus Ländern behandelt, in denen eine solche Behandlung nicht möglich ist.

Siehe dazu: Israelische Ärzte retten das Herz des 4000. ausländischen Kindes

“Als der Arzt uns mitteilte, dass israelische Ärzte die komplizierte Operation durchführen können, die Amir benötigt, waren wir überglücklich”, sagte seine Mutter Maha. “Jeder hier in Gaza spricht davon, dass die israelischen Ärzte die professionellsten der Welt sind und dass man ihnen vollkommen vertrauen kann. Der Arzt vermittelte uns den Kontakt zu dieser Organisation, und so begannen wir den Prozess der Operation am offenen Herzen.“

Am Sonntag wurde Amir im Wolfson Medical Center in Holon operiert, und laut Save A Child’s Heart war die Operation ein Erfolg. Amir erholt sich nun dort.

Nach Angaben von Save A Child’s Heart ist Amir der 3.000ste Palästinenser, der von der Organisation behandelt wurde. Mehr als 6.000 Kinder aus 65 Ländern wurden in Israel unter der Schirmherrschaft von Save A Child’s Heart behandelt

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox