Israel Heute – Das Wetter

Nach einem besonders regenreichen und zum Teil sehr stürmischen Shabbat soll sich das Wetter ab heute wieder langsam beruhigen. Im Norden und in den Bergen kann es im Laufe des Vormittags noch zu vereinzelten Regenschauern kommen.

von |

Das Wetter für heute in Israel:

Nach einem besonders regenreichen und zum Teil sehr stürmischen Shabbat soll sich das Wetter ab heute wieder langsam beruhigen. Im Norden und in den Bergen kann es im Laufe des Vormittags noch zu vereinzelten Regenschauern kommen. Die Temperaturen werden etwas ansteigen, doch für die Jahreszeit noch immer zu niedrig sein. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 13 Grad, Tel Aviv 18 Grad, Haifa 17 Grad, Tiberias am See Genezareth 21 Grad, am Toten Meer 24 Grad, Beersheva 18 Grad, Eilat am Roten Meer 24 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth ist am Wochenende um weitere vier Zentimeter gestiegen und liegt jetzt bei -212.47 m unter dem Meeresspiegel. Nach den ergiebigen Regenfällen und Schneefällen auf dem Hermon vom Wochenende wird der Wasserpegel auch in den nächsten Tagen sicher noch weiter ansteigen.

Das heutige Titelbild zeigt den Platz zwischen dem Bahnhof und der zentralen Busstation in Jerusalem. Noch ist es sehr bewölkt, geregnet hat es allerdings bis jetzt noch nicht. Der Hermon war wegen der neuen Schneefälle für Besucher gesperrt. Er wird sicher nach Ende des Wintersturms seine Tore öffnen. Wer es bis jetzt nicht geschafft hat, den Schnee auf dem Hermon Berg zu sehen, hat jetzt erneut die Gelegenheit dazu.

Das folgende Video zeigt ein paar Eindrücke vom gestrigen Wintertag. Schnee im Norden, Badeurlaub am Toten Meer, das gibt es nur in Israel.

Ein winterlicher Shabbat

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox