In Kürze

Am Dienstag wurde das israelische Parlamentsgebäude, die Knesset, ab der Dämmerung in blaues Licht getaucht. Anlass ist ein weltweites Event, der Welt Autismus Tag, der von den Vereinten Nationen im Jahr 2007 eingeführt wurde, um Autismus ins Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen und als globale Gesundheitspriorität einzustufen.

von |

Am Dienstag wurde das israelische Parlamentsgebäude, die Knesset, ab der Dämmerung in blaues Licht getaucht. Anlass ist ein weltweites Event, der Welt Autismus Tag, der von den Vereinten Nationen im Jahr 2007 eingeführt wurde, um Autismus ins Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen und als globale Gesundheitspriorität einzustufen. Die Knesset nahm zum ersten Mal daran teil, weltweit werden tausende bedeutender Sehenswürdigkeiten, Hochhäuser, Schulen, Geschäfte und Wohnhäuser in dieser internationalen Kampagne mit blauem Licht angestrahlt.

Angel Farrugia, der Sprecher des maltesischen Parlaments, hat am Dienstag die Knesset als Gast seines Amtskollegen Yuli Edelstein besucht. Er legte einen Kranz am Denkmal für gefallene Soldaten nieder und unterzeichnete das Gästebuch der Knesset. „Israel und Malta sind Schlüssel-Demokratien im mediterranen Becken und wir müssen demokratische Werte nutzen, um zusammenzuarbeiten und unsere gemeinsamen Probleme zu meistern: Bedrohungen wie Terror, IS, Hamas, die Flüchtlingskrise und anderes, Parlament mit Parlament, denn das ist der richtige Weg für echten Dialog und ein offener Ideenaustausch. Es ist eine große Ehre für mich, als erster maltesischer Parlamentsvorsitzender die Knesset besuchen zu dürfen“, so Farrugia.

Das israelische Militärgericht hat überraschenderweise die bisherige Anklage des Soldaten von Mord auf Totschlag abgeändert. Militärrichter Oberstleutnant Ron Shorr entschied gestern, den Soldaten aus der Untersuchungshaft zu entlassen, er darf jedoch die Kaserne noch nicht verlassen. Neues Videomaterial das vom Rettungspersonal aufgenommen wurde, macht deutlich, dass von dem am Boden liegenden Terroristen noch Gefahr ausging. „Dieser Terrorist bewegt sich noch! Passt auf dass er nicht plötzlich aufsteht! Er trägt wahrscheinlich einen Sprengsatz, passt auf! Keiner fasst ihn an, bis der Bombenexperte ihn nicht untersucht hat! Er lebt noch! Tut doch etwas! Bis der Bombenexperte nicht kommt und ihn untersucht hat, fasst ihn keiner an!“ Es ist schon verdächtig dass die Medien bisher nur das Video der Betselem-Organisation zeigten und nicht auch anderes Videomaterial.

Die israelischen Bemühungen im europäischen Basketball gingen Donnerstagabend zu Ende, als Maccabi Rishon LeZion das Spiel im Rahmen des Europe Cup der FIBA gegen die Fraport Skyliners verlor. Maccabi Tel Aviv war schon einige Wochen vorher aus der Euroleague ausgeschieden sowie auch der HaPoel Jerusalem im Januar aus dem Eurocup.

Mitglieder

Israel Heute Mitgliedschaft

Alle Mitglieder-Inhalte lesen Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel! Kostenlose Zoom-Veranstaltungen Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus! Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem! Mitgliedschaftsangebote
  • Online-Mitgliedschaft (Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute)
  • Druckausgabe (6 x im Jahr)
  • Jüdisch/christlicher Israel-Wandkalender am Jahresende

Jährlich
Mitgliedschaft

68,00
/ Jahr
AUSSERHALB Deutschlands :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten (SCHWEIZ: 82,00 € aufgrund höherer Porto- und Versandkosten)
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

58,00
/ Jahr
First month free of charge
INNERHALB Deutschlands :: Bei Problem mit dem Fomular bitte per eMail oder Telefon bestellen (Seite: Kontakt) :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

51,00
/ Jahr
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Jährlich Digitales Jahresabonnement
Werden Sie Mitglied

Monatlich
Mitgliedschaft

6,90
/ Monat
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Monatlich Digitales Monatsabonnement
Werden Sie Mitglied

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox

Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter