Hamas: Es lebt sich gut in Gaza

In zwei Monaten werden im Gazastreifen und in der sogenannten Westbank Kommunalwahlen abgehalten. Um bei den Wahlen möglichst viele Stimmen zu erzielen, hat sich die Hamas entschieden, die schöne Seite Gazas zu zeigen.

In zwei Monaten werden im Gazastreifen und in der sogenannten Westbank Kommunalwahlen abgehalten. Um bei den Wahlen möglichst viele Stimmen zu erzielen, hat sich die Hamas entschieden, die schöne Seite von Gazas zu zeigen. In einem neuen Video werden Parks, Seen und gepflegte Stadtviertel gezeigt. Dabei hat sich die Hamas sonst immer sehr darum bemüht, den Gazastreifen als das grösste Gefängnis der Welt darzustellen.

In zwei Monaten werden im Gazastreifen und in der Palästinensischen Autonomiebehörde neue Landkreisvositzende und Bürgermeister gewählt. Zum ersten Mal seit zehn Jahren stehen sich die Fatach und die Hamas bei Wahlen gegenüber und kämpfen um die Stimmen der Wähler. Um den Bewohnern der sogenannten Westbank zu zeigen, wie erfolgreich die Hamas im Gazastreifen ist, hat sie ein Video veröffentlicht, dass zeigen soll, wie schön es in Gaza ist.

Wer das Video kann den Eindruck bekommen, dass der Gazastreifen einer der sch;nsten Plätze zum leben sei im Nahen Osten. Die Hamas zeigt in ihrem Video neue, gepflegte Stadtviertel, beeindruckende Gebäude, weit angelegte Parks, Seen und wunderschöne Strände. An verschiedenen Stellen im Video sieht man Menschen mit einem Schild in den Händen. Auf dem Schild steht geschrieben: „Vielen Dank Hamas“.

Das Video

Kommentare: