Glückwunsch an Israels neueste Piloten der Luftwaffe!

Israel investiert viel in seine Luftwaffenpiloten, und die Kadetten müssen zermürbende Herausforderungen bestehen, um die Besten der Besten zu werden.

von Israel Heute Redaktion | | Themen: IDF
Eine emotionale und wohlverdiente Feier. Foto: Ofer Zidon/Flash90

Ende Juni gingen 39 Kadetten der israelischen Luftwaffe (IAF) stolz auf die Startbahn der Hatzerim Air Base im Süden des Landes, um ihre Flügel zu erhalten. Sie sind die neuesten Piloten, die zur Verteidigung der jüdischen Nation in die Luft gehen werden. Israel feiert diese talentierten und engagierten Individuen jedes Jahr mit einer beeindruckenden Flugshow und einer Zeremonie, an der die höchsten Regierungs- und Militärführer teilnehmen.

In einer Erklärung der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte zu diesem Anlass heißt es:

„Drei lange und intensive Jahre der Ausbildung sind offiziell zu Ende gegangen, als die 39 Absolventen des 182. Flugkurses auf dem Paradeplatz der Hatzerim AFB standen und ihre Flügel erhielten. Die emotionale Zeremonie markierte den Beginn ihres bedeutungsvollen Dienstes an der vordersten Front der operativen Tätigkeit der IAF.“

Präsident Rivlin steckt dem diesjährigen Spitzenkadetten persönlich die Flügel an.
Das erste Trainingsflugzeug, das jeder Kadett fliegt.
Ein Moment nationalen Stolzes.
Premierminister Bennett grüßt die anwesenden Soldaten.
In Formation.
Herzlichen Glückwunsch an unsere neuesten Piloten!
Erleuchtung des Himmels.
Demonstration der Stärke.
Israels gepriesene neue F-35-Staffel bei ihrem Auftritt.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

FREI in Ihrer Inbox