MitgliederFatah: „Wir haben schon 11.000 Israelis getötet“

Im Vorfeld der Wahlen in der palästinensischen Autonomie wetteifern Fatah und Hamas um die Popularität im Volk.

von Israel Heute Redaktion |
Foto: Screenshot

Dabei benutzen sie auch als Argument, wer die meisten Israelis ermordet hat. Auf der offiziellen Facebook-Seite der Fatah-Organisation unter Mahmud Abbas hieß es: „Wer über Erfolge der Fatah diskutiert und die Geschichte nicht kennt, muss wissen, dass die Fatah bisher 11.000 Israelis getötet und dafür 170.000 palästinensische Märtyrer geopfert hat. Die Fatah war die erste Organisation, die Israel angriff (gemeint ist der Terror). Und sie initiierte die erste Intifada (1987). Fatah war auch der erste Kämpfer in der zweiten Intifada (2000) und der erste, der den zionistischen Feind besiegte. Auch in der UNO war Fatah der erste, der Israel dort bekämpfte.“

 

Die Terrorgruppe Fatah,...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!