MitgliederSaudischer Aktivist wendet sich an „Israel Heute“

In einem Exklusivinterview sagte Abdul Hameed al-Ghobein, dass seine pro-israelischen Positionen eine bösartige Kampagne gegen ihn ausgelöst hätten

von Yochanan Visser |
Foto: EPA-EFE-SEDAT SUNA

Die Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und Israel haben sich erheblich verbessert, seit Kronprinz Mohammed Bin Salman effektiv die Kontrolle über das Königreich übernommen hat.

Seit seinem Machtantritt hat der Kronprinz Erklärungen abgegeben, die zeigen, dass er andere Ansichten über das jüdische Volk und den Staat vertritt als seine Vorgänger, und Besuche von saudischen Einzelpersonen und Delegationen in Israel gestattet.

Im April 2018 teilte Mohammed Bin Salman beispielsweise mit, dass Israelis ein Recht auf ein eigenes Heimatland und ein Recht auf ein friedliches Leben haben.

Daher war die Überraschung groß, als Israel Heute eine E-Mail des saudischen Journalisten und Stammesmitglieds Abdul Hameed al-Ghobein erhielt, in der er berichtete, dass seine saudische Staatsbürgerschaft offenbar aufgrund seiner pro-israelischen Aktivitäten widerrufen wurde.

Al-Ghobein hat mehrere Artikel verfasst, die die arabischen Beziehungen zu Israel befürworten, in denen er die neue Politik von Mohammed Bin Salman gegenüber Israel lobte und die Palästinensische Autonomiebehörde für die Einleitung einer Schmähkampagne gegen Saudi-Arabien wegen der Versuche des Landes, die Beziehungen zu Israel zu...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!