MitgliederEretz Israel im Neuen Testament

Viele Bibelleser blenden aus, dass der Name und das Konzept von Eretz Israel (das Land Israel), sehr wohl neutestamentlich ist.

von Gershon Nerel |
Foto: Creative Commons

Der Messias Jeschua erfüllte seine Mission in eben jenem Land, das dem jüdischen Volk biblisch verheißen worden war. In dieses Land, das durch einen Bund dem Samen Abrahams, Isaaks und Jakobs zugesichert ist, kam der Sohn Gottes aus dem Himmel herab. In diesem Verheißenen Land lehrte er, wirkte Wunder, wurde gekreuzigt und kehrte von Jerusalem aus, der Hauptstadt des Landes, wieder zu seinem himmlischen Vater zurück.

Im Matthäusevangelium steht: „Als Herodes gestorben war, erschien der Engel des HERRN dem Josef im Traum in Ägypten und sprach: Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter zu dir und zieh hin in das Land Israel; sie sind gestorben, die dem Kinde nach dem Leben standen. Und er stand auf, nahm das Kind und seine Mutter zu sich und kam in das Land Israel.“ Josef, Maria und der Herr zogen, als sie von Ägypten zurückkamen, nicht in irgendein...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!