Drusische Frauen stellen Drohnenteile her

Im Dorf Isfiya im Karmel-Gebirge produziert neuerdings die israelische Flugzeugbaufirma IAI Komponenten für Drohnen.

von Israel Heute Redaktion |
Foto: Isr. Außenministerium

In der neuen Fabrik arbeiten ausschließlich 30 drusische Frauen. Sie führen keine einfachen Arbeiten aus, sondern erfüllen komplexe Ingenieurs- und Management-Aufgaben.

Die Bewerberinnen wurden in verschiedenen Abteilungen der IAI auf den neuesten Stand der Ingenieurstechnik gebracht. Ein IAI Direktor und Mit Initiator des Projekts, Amal Assad, begründet die Personalentscheidung: „Unter den Drusen ist der Anteil der Frauen mit akademischem Abschluss der höchste seit Gründung des Staates Israel. Dass wir einen Zweig begründet haben, in der drusische Frauen einen Platz einnehmen, der früher Männern vorbehalten war, ist ein echter Durchbruch. Aber das ist erst der Anfang.“

Die Drusen integrieren sich seit Jahren in die israelische Gesellschaft. Die junge Generation der Drusen ist in allen Bereichen der Wirtschaft beschäftigt. Dass nun auch die Frauen dieser Minderheit in akademische Berufe einsteigen, ist für alle Beteiligten ein sehr positives Zeichen.

Drohne

Drohne

Drohne

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox