MitgliederDie Thermalquellen und das Höllenfeuer von Tiberias

Warum ist das Wasser der Thermalquellen in Tiberias heißer als das anderer Thermalquellen? Schon im Talmud wird darüber debattiert. Nun haben Rabbiner das Thema erneut in den Fokus der israelischen Medien gerückt.

von Aviel Schneider |
Hamat Tiberias Foto: Avishai Teicher/PikiWiki

Der See Genezareth ist so gut wie voll und zieht daher wieder mehr Aufmerksamkeit auf die galiläische Stadt und seine Geheimnisse. Rabbi Haim David Kovalski hat sich vor wenigen Wochen mit dem Thema befasst und behauptet anhand jüdischer Auslegungen, dass das Wasser der Thermalquellen vom Feuer der Hölle angeheizt werde. „Das Thermalwasser unterhalb von Tiberias fließt am Eingang der Hölle vorbei“, zitierte die israelische Webseite Walla den Rabbi. „Keiner von uns will einen Fuß in die Hölle setzen. Möge der Allmächtige uns davor bewahren.“

Schon der jüdische Gelehrte, Arzt, Philosoph und Rabbi Mosche Ben Nachman aus Katalonien sagte im 12. Jahrhundert: „Von hier aus sieht man, wie die Hitze des Höllenfeuers auch im physischen Sinn zu spüren ist. Denken Sie an dieses Gefühl, tauchen Sie in die heißen Wasserquellen von Tiberias ein und Sie empfinden, dass Sie in ein Wasser getaucht sind, das in der Hölle erhitzt wurde“. Welche Botschaft kann man daraus lernen? Laut dem Rabbiner gebe es kein Übel auf der Welt. Selbst der Ort, der...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!