MitgliederDer zweite Lockdown

Weder Vorbild noch Disziplin – Morgen beginnt in Israel der zweite Lockdown

von Aviel Schneider |
Jerusalem Jaffastraße Foto: Olivier Fitoussi/Flash90

„Unser Volk hat keine Disziplin.“ So oder ähnlich urteilen in den letzten Wochen viele in Israel. Aber im selben Atembezug weist man der Regierung die Schuld am Chaos im Land zu. „Der Fisch stinkt vom Kopf her“, legen die Menschen ihren Volksführern zur Last. Der zweite Lockdown, ausgerechnet während der hohen Feiertage, wäre dem Volk erspart geblieben, hätte die Regierung den Mut gehabt, alle 40 roten Corona-Städte abzuriegeln, so, wie die Regierung es Anfang September angekündigt hatte.

Aber die Rücksichtnahme der Politik auf das eigene Wohl ging zulasten der Gesundheit. Jüdische Webseiten erinnern mit Blick auf die biblische Vergangenheit daran, dass Ungehorsamkeit schon immer ein Merkmal der Kinder Israels war. „Ungehorsam unter Menschen ist immer auch Ungehorsamkeit gegen Gott.“

Die Einheitsregierung ist die breiteste Koalition in Israels Staatsgeschichte, aber zugleich und auch die schwächste. Mit dem Satz...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!