MitgliederDer Facebook-Exodus

Genau wie ihre amerikanischen Gleichgesinnten fliehen auch israelische Konservative von Big Tech Unternehmen Richtung Bastionen wahrer Redefreiheit

Foto: Sophie Gordon/Flash90

Was aus den sozialen Medien nach Trumps Abschied werden wird, ist schwer zu sagen. Doch eines ist jetzt schon sicher. Was 2012 als Versprechen begann, Menschen zu verbinden, wird nun genutzt, um sie zu spalten. Die massive Gängelung der Amerikaner, beginnend mit Präsident Trump, veranlasst nun Millionen Menschen zu einem Massenexodus aus Twitter und Facebook. Laut der Telegram-Ankündigung vom 13. Januar hat „Telegram die Marke von 500 Millionen aktiven Nutzern überschritten“ und „allein in den letzten 72 Stunden sind mehr als 25 Millionen neue Nutzer aus der ganzen Welt zu Telegram gewechselt.“ Dies ist nichts weniger als atemberaubend.

Facebooks neue WhatsApp-Richtlinie, die diesem Unternehmen die Erlaubnis gibt, Daten aus dieser Anwendung zu „schürfen“, treibt auch viele Millionen WhatsApp-Nutzer dazu, zu Apps wie Signal und MeWe zu wechseln. Als Ergebnis erleben wir einen massiven Exodus von Twitter und Facebook, den beiden Social-Media-Monopolisten, die jetzt mehr denn je als herzlose Tyrannen wahrgenommen werden, die ihre immense Macht nutzen, um die Freiheit für ihre eigenen politischen und finanziellen Ziele weiter zu untergraben.

Social Media, so...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!