Das Land kam erneut zum Stillstand

Wie immer gedenkt Israel einen Tag vor den Feiern zum Unabhängigkeitstag der gefallenen Soldaten und Opfern des Terrors. Im ganzen and finden Gedenkzeremonien statt. Bilder von zwei Minuten des Gedenkens.

von Israel Heute Redaktion |
Foto: Aus dem Video

Um 11 Uhr Ortszeit ertönten im ganzen Land wieder die Sirenen. Für zwei Minuten kam das Land wieder zum Stillstand und gedachte der gefallenen Soldaten und Opfern des Terrors. Danach begannen an vielen Orten Gedenkzeremonien. Die zentrale Zeremonie fand wie immer auf dem Herzl-Berg statt.

Im Fernsehen kann man die Namen der Gefallenen lesen. Israel vergisst seine Söhne und Töchter nicht, die für das Land ihr Leben lassen mussten.

Heute Abend wird die Trauer dann in Freude über die Gründung des Staates Israel vor 71 Jahren übergehen. Immer wieder ein sehr emotioneller Moment.

Tel Aviv:

Ayalon Schnellstraße Tel Aviv:

Ashdod:

  

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox