MitgliederCorona und Killer Cartoons

Die palästinensische Hetze ist flexibel und hat die Coronavirus-Krise voll ausgenutzt

von Edy Cohen |
Arabisch palästinensische Karrikatur

Corona

Seit dem Ausbruch der Corona-Epidemie vor drei Monaten haben viele einflussreiche Palästinenser lächerlicherweise behauptet, dass Israel das Corona-Virus als biologische Waffe gegen sie einsetzt und das Virus böswillig in den palästinensischen Gebieten verbreitet. Der palästinensische Premierminister Mohammad Shtayyeh startete diese „Corona-Kampagne“. Fast sofort gaben andere hochrangige palästinensische Beamte wie der Regierungssprecher Ibrahim Milhem, der Gesundheitsminister und verschiedene Bürgermeister ähnliche Anstiftungserklärungen ab. Sie behaupteten, Israel habe das Virus durch die Anwesenheit infizierter jüdischer Siedler in der Nähe und durch infizierte palästinensische Arbeiter verbreitet, die von der Arbeit in Israel zurückkehrten.

Vergleiche zwischen dem Coronavirus und der „israelischen Besatzung“ sind der neueste Trend in palästinensischen politischen Karikaturen.

Killer-Cartoons

Diese Woche ist der neue Trend in der palästinensischen Anstiftung von dem großen Stein inspiriert, mit dem ein Palästinenser am Dienstag im Yaabed-Gebiet von Jenin den IDF-Soldaten...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!