Corona im Vergleich mit dem Virus des Islamischen Dschihad Wissam Nassar/Flash90
Coronavirus

Corona im Vergleich mit dem Virus des Islamischen Dschihad

Warum die globale Pandemie des islamischen Dchihad noch gefährlicher ist

Lesen

Das Coronavirus hat in nur wenigen Monaten Zehntausende auf der ganzen Welt getötet, und Experten befürchten, dass noch viel mehr Menschen sterben könnten, bevor es vorbei ist. Wir jedoch haben lange Zeit eine weitaus tödlichere Krankheit und Bedrohung für die Menschheit außer Acht gelassen, die in den letzten 1420 Jahren nicht weniger als 270 Millionen Menschen getötet hat und auch heute noch Menschenleben fordert. Bei dieser Bedrohung handelt es sich um den Islamischen Dschihad, und der richtet sich sowohl gegen Muslime als auch gegen Nicht-Muslime.

Es gibt heute fast anderthalb Milliarden Muslime auf der Welt. Die meisten von ihnen glauben in dem einen oder anderen Maße an die Scharia und das Gebot des Dschihad. COVID-19 fordert in erster Linie das Leben von älteren Menschen und Menschen mit bereits bestehenden…