Christliche Ölgesellschaft beginnt im Norden Israels zu bohren

Nach Jahren an Vorbereitung, Planung und dem Kampf für die relevanten Genehmigungen, begann die christliche Firma „Zion Oil & Gas“ aus Texas, USA diese Woche endlich mit den Bohrungen nach Öl.

von |

Nach Jahren an Vorbereitung, Planung und dem Kampf für die relevanten Genehmigungen, begann die christliche Firma „Zion Oil & Gas“ aus Texas, USA diese Woche endlich mit den Bohrungen nach Öl.

Israel Heute begleitet die Bemühungen des Unternehmens, dessen einziges Ziel ist, Israel zu segnen (und damit wie es im ersten Buch Mose, 12:3 steht, auch sich selbst), seit vielen Jahren bei dem Versuch den Naturreichtum, den die Bibel verspricht, zu finden.

„Zion Oil gibt es nur aufgrund Gottes Versprechen an Israel“, sagte der Gründer des Unternehmens, John Brown, zu Israel Heute im Jahre 2011. All die Jahre war Brown davon überzeugt geblieben, dass das Land nur darauf wartet, seine Güter den Kindern Israels zu geben und das hat sich nie geändert.

Die neue Bohrstelle liegt im Jezreel-Tal, im Norden Israels.

Die Lizenz für Zion Oil gilt für den gesamten Levantinischen Becken, der nach Schätzung von Experten bis zu 6,6 Milliarden Faß Öl tragen soll. Die kommenden Monate versprechen sehr spannend für Zion Oil und Israel zu werden.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox