MitgliederBrasiliens Präsident: Ein neuer Freund Israels?

Am 12. Mai ist die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff von ihrem Amt suspendiert worden.

von Michael Selutin |
Foto: Creative Commons

Die Regierungsgeschäfte des südamerikanischen Landes liegen jetzt in den Händen von Michel Temer, einem Sohn libanesischer Einwanderer.

Für die jüdische Gemeinde Brasiliens und für Israel ist dies eine gute Nachricht, denn die frühere Präsidentin Brasiliens galt nicht gerade als Freundin des jüdischen Volkes. So bezeichnete sie unter anderem den letzten Gazakonflikt als ein „Massaker“ an Palästinensern, die Raketenangriffe der Hamas auf Israel wurden von ihr dagegen geflissentlich ignoriert.

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!

Schreibe einen Kommentar