Bericht: Norwegen fördert Abkommen zum Gefangenenaustausch zwischen Israel und der Hamas

Dem Bericht einer der Hamas nahestehenden libanesischen Zeitung zufolge soll Norwegen in Gesprächen über einen Gefangenenaustausch zwischen Israel und der Hamas vermitteln. In Israel wird der Bericht dementiert.

von |

Wie eine der Hamas angegliederte libanesische Zeitung am Samstag berichtete, vermittelt Norwegen in den Gesprächen für einen Gefangenenaustausch zwischen der Hamas und Israel.

Bei den möglichen Verhandlungen könnte es um die Rückkehr der Überreste der israelischen Soldaten Hadar Goldin und Oron Shaul gehen, die während des Gazakrieges im Sommer 2014 getötet wurden, sowie die Freilassung der israelischen Staatsbürger Avera Mengistu und Hisham al-Sayed erreicht werden. Im Austausch dafür müsse Israel dann palästinensische Häftlinge aus ihren Gefängnissen entlassen.

Weiter wurde berichtet, dass ein norwegischer Gesandter im vergangenen Monat den Gazastreifen besucht hatte und die Hamas eine Beteiligung Norwegens an den Verhandlungen befürworte.

Von israelischer Seite wurde der Bericht der libanesischen Zeitung mittlerweile dementiert, ohne weitere Einzelheiten hinzuzufügen.

Unterdessen kam eine Delegation hochrangiger Hamas-Funktionäre aus dem Gazastreifen und dem Ausland nach Kairo, um Gespräche mit dem ägyptischen Geheimdienstchef zu führen. Dies kann als Teil der ägyptischen Bemühungen angesehen werden, die innerpalästinensischen Versöhnungsgespräche zu retten sowie die Waffenstillstandsverhandlungen mit Israel zu fördern.

Palästinenserchef Mahmud Abbas warnte seinerzeit, dass ein Abkommen, das ohne seine Zustimmung unterzeichnet wird, zu einer Verschärfung der Sanktionen gegen den Gazastreifen führen und dass die Palästinensische Autonomiebehörde ihre monatliche Hilfe in Höhe von 100 Millionen US-Dollar an den Gazastreifen einstellen würde.

Archivbild: Bilder des Soldaten Oron Shaul während einer Veranstaltung in der Knesset zur Rückgabe der Soldaten Oron Shaul und Hadar Golding (Foto: Yonatan Sindel/Flash90)

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox