Amerikanische Unterstützung für Israel nimmt bei jüngeren Generationen weiter ab

Israelis hielten Trump für “gefährlich”, hatten ihn aber unter Kontrolle; in Biden  haben weniger Vertrauen.

von Israel Heute Redaktion | | Themen: usa
Mitarbeiter in der israelischen Präsidentenresidenz bereiten sich auf den bevorstehenden Besuch von US-Präsident Joe Biden vor. Foto: Yonatan Sindel/Flash90

Eine Mehrheit der Amerikaner unterstützt Israel. Aber die mag nicht mehr in 10 oder 20 Jahren so sein, wie das eines der wichtigsten Ergebnisse einer Umfrage des Pew Research Center zeigt, die in dieser Woche veröffentlicht wurde.

Der Prozentsatz der Amerikaner, die den jüdischen Staat unterstützen, ist seit Jahren rückläufig. Der jüngsten Umfrage zufolge stehen 55 % der US-Bürger Israel positiv gegenüber, während 41 % den jüdischen Staat als nachteilig empfinden.

Vor einem Jahrzehnt waren noch 61 % der befragten US-Bürger Israel gegenüber positiv eingestellt.

Dieser Abwärtstrend wird sich voraussichtlich fortsetzen.

Die neue Umfrage zeigt, dass unter den Amerikanern im Alter von 18 bis 29 Jahren eine deutliche Mehrheit von 56 % Israel ablehnend gegenübersteht.

Unter den Befragten im Alter von 30-49 Jahren unterstützen nur 49 % Israel, während 47 % den jüdischen Staat ablehnen.

Am stärksten ist die Unterstützung für Israel bei den Amerikanern ab 65 Jahren.

Wird Israel in den kommenden Jahrzehnten die Unterstützung der Mehrheit in den USA verlieren? Die Zahlen scheinen darauf hinzudeuten.

Siehe dazu: Gibt es wirklich eine überwältigende Unterstützung Evangelikaler für Israel?

 

Trump vs. Biden

Eine weitere wichtige Erkenntnis aus der Umfrage ist, dass die Israelis weniger Vertrauen in US-Präsident Joe Biden haben als in seinen Vorgänger Donald Trump.

Das ist keine große Überraschung, wenn man bedenkt, dass Trump die jahrzehntelange US-Außenpolitik auf den Kopf gestellt hat, indem er neben anderen wichtigen Zugeständnissen Jerusalem offiziell als Israels Hauptstadt und die Souveränität des jüdischen Staates auf den Golanhöhen anerkannt hat.

Dies brachte Trump die Zustimmung von 71 % der von Pew im Jahr 2019 befragten Israelis ein.

Biden genießt das Vertrauen von 60 % der Israelis, immer noch eine starke Mehrheit, obwohl er ihrer Meinung nach in Bezug auf Führung und Charisma weit hinter Trump zurückbleibt.

Während die Israelis Trump besser fanden als Biden, hielten sie ihn jedoch auch für “arrogant” (65 %) und “gefährlich” (42 %). Es ist jedoch wichtig, darauf hinzuweisen, dass diese Eigenschaften in Israel nicht unbedingt negativ sind, einem Land, in dem viele glauben, dass man ein sturköpfiger Risikoträger sein muss, um erfolgreich zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox