Zwei Verletzte bei Terrorattacke in Samaria

Ein israelischer Soldat und Polizist wurden bei einer Rammattacke eines arabischen Terroristen leicht verletzt. Der Terrorist konnte neutralisiert werden.

Zwei Verletzte bei Terrorattacke in Samaria
Sraya Diamant/Flash90

Zwei Menschen wurden heute früh leicht verletzt, als ein arabischer Terrorist an der Tapuach-Kreuzung in Samaria mit dem Auto bewusst in eine Gruppe israelischer Sicherheitskräfte fuhr. Danach stieg der Terrorist aus seinem Auto und bedrohte die Polizisten mit einem Messer. Soldaten, die an der Kreuzung stationiert sind, reagierten schnell und konnten den Terroristen neutralisieren. Sein Zustand wird als mittelschwer bezeichnet.

Die zum Glück nur leicht verletzten Israels, ein Soldat und ein Polizist, wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus nach Petach Tikva gebracht.


Ort des Anschlags, die Tapuach-Kreuzung (Video: Nadav Goldstein/TPS)

Der Vorsitzende des Regionalrats von Samaria, Yossi Dagan, lobte die israelischen Sicherheitskräfte für ihre schnelle Reaktion und die Neutralisierung des Terroristen.

„Wenn die Regierung sich von der Souveränität (in Samaria) zurückzieht und bei der Kontrolle über unser Land zögert, ist es kein Wunder, dass die Terroristen der Palästinensischen Autonomiebehörde Mut fassen und Soldaten und Zivilisten Schaden zufügen. Nur ein entschlossenes Eintreten für unser Recht auf das Land wird Ruhe und Frieden bringen”, sagte er.