Wer sind die engagiertesten christlichen Unterstützer Israels?

Pastor Larry Huch steht auf Platz 1 der “Top 50 Christian Allies”-Liste 2022, zu der auch Hollywood-Stars und Politiker wie Chuck Norris und Nikki Haley gehören.

von Maayan Hoffman | | Themen: Christen, christlicher zionismus
MK Yuli Edelstein (hält das Schild rechts), Co-Vorsitzender des Knesset Christian Allies Caucus, und die IAF-Mission im März 2022 in Israel. Foto: Avi Hayun/Israel Allies Foundation

(JNS) Die Israel Allies Foundation (IAF) hat Pastor Larry Huch aus Dallas, Texas, in ihrer jährlichen Top-50-Liste zum christlichen Verbündeten des jüdischen Staates Nr. 1 ernannt.

Die Liste der “Top 50 Christian Allies“, die von der IAF am Vorabend des Laubhüttenfestes Sukkot veröffentlicht wurde, würdigt Männer und Frauen aus der ganzen Welt und aus verschiedenen christlichen Konfessionen, die Israel unermüdlich unterstützen und verteidigen.

Neben Pastoren finden sich auf der Liste auch Hollywood-Stars und Politiker, von Pat Boone und Chuck Norris bis zum ehemaligen kanadischen Premierminister Stephen Harper und der ehemaligen US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen Nikki Haley.

“Die Anerkennung der unschätzbaren Arbeit unserer christlichen Unterstützer ist ein wichtiger Ausdruck unserer Dankbarkeit ihnen gegenüber”, sagte IAF-Direktor Josh Reinstein. “Jeder Einzelne von ihnen ist ein Beispiel für die weitreichenden Auswirkungen, die glaubensbasierte Diplomatie für Israel hat, von der lokalen bis zur internationalen Ebene.

“Es sind die Christen, nicht die Länder, auf die wir zählen können, dass sie immer an der Seite Israels stehen”, sagte er.

Siehe: Wer oder was ist ein christlicher Zionist?

Pastor Larry Huch von der New Beginnings Church in Dallas, Texas. Mit freundlicher Genehmigung der Israel Allies Foundation.

Huch ist der Gründungspastor der New Beginnings Church in Dallas. Larry Huch Ministries ist ein wichtiger Unterstützer der Alija, von Holocaust-Überlebenden, Krankenhäusern und einer Reihe wohltätiger Organisationen in Israel.

Huch sagte, er habe sich vor fast 30 Jahren in das “Judentum der Bibel” und in Israel verliebt. Daraufhin begann er, seiner Gemeinde die jüdischen Wurzeln des Christentums und die Bedeutung des “Einstehens für die Nation Israel” und der Bekämpfung des Antisemitismus zu vermitteln. Seitdem hat sich seine Beziehung zu Reinstein und der IAF vertieft, und er war schon Dutzende Male in Israel.

“Es gibt kein Land auf der Welt wie Israel”, sagte er gegenüber JNS. “Und keine Stadt in irgendeinem Land ist wie Jerusalem. Es ist die Heimat Gottes. Es ist das Volk, das Land und der Geist des Gottes von Abraham, Isaak und Jakob, der in diesem Land wohnt.”

Huch begleitete eine Gruppe von 20 pro-israelischen, meist evangelikalen Abgeordneten auf einer IAF-Mission nach Israel im März 2022, bei der sie eine Erklärung unterzeichneten, in der sie das “souveräne Recht des Staates Israel, in seiner unteilbaren Hauptstadt Jerusalem zu bauen” unterstützen.

“Man wird die Bibel nie verstehen, wenn man sie nicht in dem Land liest, in dem sie geschrieben wurde”, sagte Huch. “Wenn Gott es mir erlauben würde, würde ich hier leben.”

Der ehemalige Gouverneur von Arkansas und US-Präsidentschaftskandidat Mike Huckabee ist aufgrund seines christlichen Glaubens ein häufiger Besucher in Israel. Bild: Yonatan Sindel/Flash90

 

Auf Platz 2 der Liste steht Mike Huckabee, Moderator der beliebten Sendung “Huckabee” auf Trinity Broadcasting Network, dem größten christlichen Sender der Welt. Er ist ein ehemaliger Gouverneur von Arkansas und ein Pastor, der in den Medien ausführlich über die Bedeutung der Verteidigung Israels gesprochen hat. Huckabee gehörte zu den entschiedensten Befürwortern der Entscheidung, die amerikanische Botschaft nach Jerusalem zu verlegen.

Auf Platz 3 liegt Harper, der von 2006 bis 2015 kanadischer Premierminister war. In dieser Zeit zeichnete er sich als starker Befürworter Israels im Kampf gegen die Hisbollah während des zweiten Libanonkriegs und gegen die Hamas während der “Operation Protective Edge” in Gaza aus.

Das IAF arbeitet mit 50 Israel Allies Caucuses und 1.200 Gesetzgebern zusammen, um auf der Grundlage gemeinsamer jüdisch-christlicher Werte internationale Unterstützung für Israel zu mobilisieren. Zu dem Netzwerk gehören der Knesset Christian Allies Caucus, der Congressional Israel Allies Caucus und der European Union Parliamentary Israel Allies Caucus.

Die Top-50-Liste wird im Vorfeld von Sukkot veröffentlicht, weil die Christen eine Verbindung zu diesem Feiertag haben, an dem wir Sacharja 14,16 lesen, der eine Zeit voraussieht, in der alle Nationen nach Jerusalem kommen werden, um zu feiern.

“Und es wird geschehen, dass alle, die übrig sind von allen Völkern, die gegen Jerusalem gezogen sind, von Jahr zu Jahr hinaufziehen werden, um den König, den Herrn der Heerscharen, anzubeten und das Laubhüttenfest zu feiern.”

In diesem Jahr wird die Internationale Christliche Botschaft Jerusalem (ICEJ) mehr als 2.000 Christen aus über 70 Nationen zu ihrem jährlichen Laubhüttenfest in Jerusalem einladen, zu dem auch der traditionelle Jerusalem-Marsch am 13. Oktober gehört. Vor der COVID-19-Pandemie reisten bis zu 6.000 Christen zu dieser jährlichen Veranstaltung nach Israel.

ICEJ-Präsident Dr. Jürgen Bühler wurde auf Platz 16 der IAF-Topliste gewählt.

Pastor Sandor Nemeth, Gründer und leitender Pastor der Faith Church in Ungarn, steht auf Platz 13 der Liste. “Für mich ist die Unterstützung des modernen Staates Israel und des jüdischen Volkes eine Selbstverständlichkeit und sollte sich im Leben eines jeden bibeltreuen und gottesfürchtigen Christen weltweit widerspiegeln”, sagte er.

Tre Pennie, Hauptgründer der National Fallen Officer Foundation und ehemaliger Polizeisergeant aus Dallas, ist auf Platz 48 gelistet. “Meine Großmutter war eine überzeugte Südstaaten-Baptistin, die glaubte, dass Juden ‘Gottes auserwähltes Volk’ seien, und sie war begeistert von deren Unterstützung der Schwarzen während der Bürgerrechtsbewegung”, sagte er. “Sie vertraute darauf, dass ich das nie vergessen würde, und das habe ich auch nie.

 

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox