Was führte zum Verlust der Zehn Stämme? Olivier Fitoussi/Flash90
Israel

Was führte zum Verlust der Zehn Stämme?

Was können wir aus der biblischen Vergangenheit lernen, um die politische Gegenwart besser zu verstehen?

Lesen
von Aviel Schneider & Avshalom Kapach

Zehn Stämme Israels sind verloren gegangen. Die Hintergründe dafür sagen viel über die Gemeinschaft und Harmonie im Volk Israel aus, im politischen wie auch im geistlichen Sinne. Was war der Auslöser, der Trigger? Die üblichen Bedrohungen im Nahen Osten, wie heute? Falsche Bünde? Warum stand das Königreich Juda im Süden seinen Geschwistern im Norden nicht zur Seite? Was können wir aus der biblischen Vergangenheit lernen, um die politische Gegenwart besser zu verstehen? Inwiefern kann man die zwei Königreiche im Volk Israel damals mit der getrennten Gesellschaft im Land heute vergleichen? Symbolisieren die heutigen Städte Jerusalem und Tel Aviv die typischen gegensätzliche Pole im Volk Israel, wie damals zur Zeit der Königreiche? Natürlich handelt es sich um zwei völlig verschiedene Zeiten und Regierungssysteme mit anderen Regeln. Aber Mensch und Wesen sind die gleichen.

Nach Salomos Tod kam das Volk zur Krönung des Thronfolgers Rehabeam nach Sichem. Sie baten um Erleichterung der Frondienste, worauf der neue König keine Rücksicht nahm: „Mein Vater hat euch…