„Vereinte Nationen sind ein Haus der Lügen“

Vor der für heute vorgesehenen Abstimmung der UNO-Generalversammlung gegen die Jerusalem-Erklärung von US-Präsident Donald Trump hat Ministerpräsident Benjamin Netanjahu die Vereinten Nationen angegriffen und nannte sie „ein Haus der Lügen“.

von | | Themen: Vereinte Nationen

Vor der für heute vorgesehenen Abstimmung der UNO-Generalversammlung gegen die Jerusalem-Erklärung von US-Präsident Donald Trump hat Ministerpräsident Benjamin Netanjahu die Vereinten Nationen angegriffen und nannte sie „ein Haus der Lügen“.

„Jerusalem ist die Hauptstadt Israels, ob es die Vereinten Nationen anerkennen oder nicht“, sagte Netanjahu während der Einweihungsfeier des Universitätskrankenhaus im medizinischen Zentrum Assuta in Ashdod.

„Die USA brauchten 70 Jahre, Jerusalem offiziell anzuerkennen, und es wird noch Jahre länger dauern, bis die Vereinten Nationen es anerkennen werden. Die Einstellung vieler Länder aller Kontinente gegenüber Israel verändert sich und dies wird vielleicht auch langsam in die Hallen der Vereinten Nationen sickern“, sagte er weiter.

„Jerusalem ist unsere Hauptstadt, wir werden sie weiter bauen und die Botschaften fremder Länder, allen voran die der Vereinigten Staaten, werden nach Jerusalem ziehen. Schreibt das auf, denn es wird geschehen.“

Weiter sagte Netanjahu, dass Israel alles dafür tut, um ihre Verbündeten dazu zu bringen, sich bei der heutigen Abstimmung der Stimme zu enthalten oder sogar gegen die Entscheidung zu stimmen.

Die Abstimmung soll heute gegen 17 Uhr Ortszeit abgehalten werden. Wegen der amerikanischen Drohung, finanzielle Hilfen an Länder, die gegen die Anerkennung Jerusalems stimmen, zu stoppen, wird nicht ausgeschlossen, dass sich einige der UN-Botschafter vor der Abstimmung krank melden werden, um nicht daran teilnehmen zu müssen.

Bild: Ministerpräsident Netanjahu spricht während der Einweihung des neuen Assuta-Krankenhauses in Ashdod (Foto: Flash90)

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox