Schneider Aviel

MitgliederUnser Gecko Gerschon

In Israel sind zwölf Arten von Geckos heimisch.

Foto: Israel Heute

Die kleinen Echsen heißen im Hebräischen Smamit (שממית ), sie leben mit den Menschen harmonisch zusammen. Der Gecko ist klein und wehrlos, das ist seine Schwäche, und die gleicht er dadurch aus, dass er sich bei den Menschen beliebt macht. Da sich Geckos von Insekten ernähren, leisten sie besonders in heißen Sommernächten unschätzbare Dienste. Sie vertilgen Fliegen, Mücken, Spinnen und andere Plagegeister.

Unseren Haus-Gecko haben wir Gerschon genannt. Er ist noch jung und so neugierig, dass wir aufpassen müssen, um nicht auf ihn zu treten, weil er ständig irgendwo auftaucht, wo man ihn nicht vermutet. Abends spaziert er gern zwischen Wohn- und Schlafzimmer hin und her, dann treffen wir einander auf der Treppe. Im Gegensatz zu anderen Salamandern hat der Gecko einen Ruf. Glaubt mir, Gerschon ist oft leichter zu hören als zu sehen. Sein Stakkato ist nicht zu überhören: „Hier bin ich!“

uch in der Bibel kommt der Gecko vor, nämlich...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!