MitgliederUnabhängigkeit ist der Bibel fremd

Unabhängig und frei in seinem Heimatland zu leben, ist und war für das Volk Israel nicht immer selbstverständlich.

von |
Israel feiert den 73.Unabhämgigkeitstag Foto: Miriam Alster/Flash90

Das Volk wurde mehrfach aus seiner Heimat vertrieben, kehrte aber immer wieder, wie magnetisch angezogen, zurück. Zum  Unabhängigkeitstag zählt die israelische Bevölkerung über neun Millionen. Seit der Staatsgründung hat sich die Bevölkerung im Land verzehnfacht. Israels Unabhängigkeit wird jährlich als nationaler Feiertag begangen, nicht aber ohne am Tag zuvor der gefallenen Soldaten zu gedenken.

Als ich „Unabhängigkeit“ in der Bibel suchte, habe ich diesen Begriff nicht gefunden. Das hebräische Wort Atzmaut kommt im Bibeltext nicht vor. Es wurde mit der Erneuerung der hebräischen Sprache vor gut hundert Jahren kreiert. Atzmaut (עצמאות) basiert auf die in der Bibel verwendete Vokabel Atzmi (עצמי), was übersetzt mein, selbst und eigen heißt. Laban sagte zu Jakob (1. Mose 29,14): „Du bist von meinem Fleisch und Bein.“ Der hebräische Begriff „Unabhängigkeit“, wie wir ihn heute verstehen, meint also sinngemäß: Unabhängigkeit hängt von dem ab, was mir gehört oder mein eigen ist. Israel kann nur unabhängig in seinem eigenen Land leben, dem Land, das Gott seinem Volk versprochen hat.

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!