MitgliederÜbersetzung

Die Heilige Sprache

von Dov Chaikin |

Während des Zweiten Weltkriegs meldeten sich rund 30.000 palästinensische Juden freiwillig zur Britischen Armee. (In ihr dienten übrigens auch einige hundert Araber, die jedoch darauf bestanden, „keine Palästinenser“ zu sein, sondern „Araber“.) Ein jüdischer Freiwilliger war Kraftfahrer. Auf langen Fahrten mit dem LKW hatte er als Beifahrer einen Engländer, der bibelgläubig war. Bald drehten sich die Gespräche um den Tanach. Der Engländer staunte: „Ich hatte ja keine Ahnung, dass das Alte Testament ins Hebräische übersetzt worden ist!“

 

Und sie ward wieder schwanger und gebar einen Sohn; und sie sprach: Diesmal will ich den Herrn preisen! Darum gab sie ihm den Namen Juda.“ (1. Mose 29) Soweit ich weiß, wird diese Übersetzung allgemein anerkannt. Überhaupt unterscheiden sich die Übersetzungsvarianten dieses Verses nur in wenigen Nuancen (zum Beispiel „jetzt“ statt „diesmal“). Ich möchte an dieser Stelle jedoch den Begriff „diesmal“ hervorheben.

 

Schon das Übersetzen innerhalb ein und derselben Sprachgruppe ist keine geringe Angelegenheit....

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!