TikTok birgt potenzielle Sicherheitsrisiken für Israel, erläutern Experten

Es ist „ein sehr praktisches Werkzeug und eine Waffe, um Informationen zu sammeln und die öffentliche Meinung Israels zu verstehen, um sie zu Gunsten Chinas zu beeinflussen.“

von Bradley Martin | | Themen: China
Mobiltelefon mit TikTok-Anwendung im Play Store vor der Installation. Bildnachweis: Igal Vaisman/Shutterstock.

(JNS) Shou Zi Chew, der CEO von TikTok, sagte am 23. März vor dem Kongress aus, dass er keine Beweise dafür gesehen habe, dass die chinesische Regierung Zugang zu den Daten der beliebten, in chinesischem Besitz befindlichen Social-Media-Plattform ha. „Die Quintessenz ist diese: Amerikanische Daten werden auf amerikanischem Boden von einem amerikanischen Unternehmen gespeichert, das von amerikanischem Personal beaufsichtigt wird“, sagte er aus.

Gesetzgeber auf beiden Seiten glauben Chew nicht und äußern Bedenken, dass Peking in das Netzwerk involviert ist und es nutzen könnte, um Daten zu stehlen und Lügen zu verbreiten. Kritiker, von denen einige ein Verbot von TikTok in den USA fordern, verweisen auf zunehmende Beweise für Spionage durch andere chinesische Unternehmen, wie etwa das Technologieunternehmen Huawei.

Timothy Heath, ein leitender Forscher für internationale Verteidigung bei der RAND Corporation, erklärte gegenüber JNS, dass es zwei große Sicherheitsprobleme mit TikTok gebe.

„Das erste ist, dass es als Plattform für chinesische Propaganda genutzt wird, und das zweite ist, dass es genutzt wird, um die Daten seiner Nutzer zu sammeln“, sagte er.

Derzeit gibt es keine Beweise dafür, dass China TikTok für einen der beiden Zwecke nutzt, aber es hat die Möglichkeit, dies zu tun. „Solange sich TikTok im Besitz eines chinesischen Unternehmens befindet, bleibt es ein Risiko für die nationale Sicherheit“, sagte Heath. „TikTok ist ein Risiko, solange es verpflichtet ist, mit chinesischen Geheimdiensten zusammenzuarbeiten.“

Befürworter eines nationalen Verbots von TikTok haben verschiedene Gesetzesentwürfe vorgelegt, darunter den Anti-Social CCP Act (S.5245), der von Senator Marco Rubio (R-Fla.) eingebracht wurde. Der Gesetzentwurf zielt darauf ab, alle Transaktionen von Social-Media-Unternehmen zu blockieren und zu verbieten, die unter dem Einfluss Chinas, Russlands und mehrerer anderer Länder stehen, es sei denn, das Land veräußert sein Eigentum vollständig.

Der Restrict Act (S. 686), der von Senator Mark Warner (D-Va.) unterstützt wird, würde der Exekutive umfassendere Befugnisse zur Identifizierung und Einschränkung sozialer Medien geben, die eine Bedrohung für die nationale Sicherheit darstellen.

 

„Mittel, Motivation und Geschichte des Diebstahls von Nutzerdaten“

Mark Montgomery, Senior Fellow und Direktor des Center on Cyber and Technology Innovation bei der Foundation for Defense of Democracies, erklärte gegenüber JNS, dass er den Restrict Act unterstützt, „weil wir etwas für den Tag nach TikTok brauchen“.

TikTok habe die Mittel, um Nutzerdaten zu sammeln, und die Motivation, dies zu tun, da China in der Vergangenheit geistiges Eigentum gestohlen habe, so Montgomery, der auch Konteradmiral im Ruhestand bei der US-Marine ist. ByteDance, der Eigentümer von TikTok, entließ vier Mitarbeiter, nachdem die Untersuchung einer externen Anwaltskanzlei ergeben hatte, dass sie auf Daten von zwei Journalisten und anderen US-Nutzern zugegriffen hatten, so Montgomery.

„TikTok hat eindeutig die Mittel, die Motivation und die Geschichte des Diebstahls von Nutzerdaten“, sagte er. Dies allein reiche aus, um ein nationales Verbot der App zu rechtfertigen, sagte er.

Israel hat eine relativ positive Einstellung zu TikTok. Selbst der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu eröffnete im Dezember 2020 ein TikTok-Konto, um für den Impfstoff COVID-19 zu werben. Der Account ist nach wie vor aktiv und hat mehr als 500.000 Follower und 4,2 Millionen Likes. Der letzte Beitrag stammt vom 29. März.

TikTok stelle jedoch ein Risiko für die nationale Sicherheit Israels und der USA dar, da beide Länder anfällig für Online-Desinformation sind, so Montgomery. In einer im Februar 2022 veröffentlichten Analyse verglich Montgomery chinesische Fehlinformationen, die die Vereinigten Staaten für den Ursprung der Pandemie verantwortlich machen, mit der vom KGB verbreiteten Verschwörung, HIV und AIDS seien US-Biowaffen.

„Sowohl Israel als auch die USA sind offene Demokratien und haben ähnliche Schwachstellen“, so Montgomery. „Aber es gibt einen wichtigen Unterschied. Israel war bisher gegenüber China zurückhaltender.“

Montgomery fügte hinzu, dass China Jerusalem nicht als Konkurrenten ansieht, wie es Washington tut. Dies würde die chinesische Regierung jedoch nicht daran hindern, Israel auszuspionieren, um israelische Technologie zu stehlen und ihre eigenen Interessen zu fördern.

Zineb Riboua, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Programmleiter des Zentrums für Frieden und Sicherheit im Nahen Osten des Hudson Institute, stimmte dem zu.

„Angesichts der führenden Position Israels in den Bereichen Innovation, technologische Entwicklung und künstliche Intelligenz betrachtet China Israel als einen wichtigen Partner“, so Riboua gegenüber JNS. „Es ist eine Startup-Nation des Nahen Ostens und ein wichtiger Verbündeter der USA.“

Der chinesische Präsident Xi Jinping sei bestrebt, Israel als strategischen Partner zu gewinnen, fügte sie hinzu.

„TikTok ist ein sehr praktisches Werkzeug und eine Waffe, um Informationen zu sammeln und die öffentliche Meinung in Israel zu verstehen. Es kann sehr nützlich sein, israelische Unternehmer, Technikexperten und Investoren auszuspionieren, um die öffentliche Meinung zu Gunsten Chinas zu beeinflussen“, so Riboua.

Es ist nicht bewiesen, aber China könnte TikTok sehr wohl benutzen, um Israelis auszuspionieren, so Riboua.

„China hat Berichten zufolge erst im Jahr 2020 mit gestohlenen und öffentlich zugänglichen Datensätzen Dossiers über prominente Amerikaner und Personen aus verbündeten Ländern wie Australien, Kanada und Großbritannien erstellt“, sagte sie. „Man kann vermuten, dass China versucht, ähnliche Ziele in Israel zu erreichen.“

Mitglieder

Israel Heute Mitgliedschaft

Alle Mitglieder-Inhalte lesen Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel! Kostenlose Zoom-Veranstaltungen Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus! Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem! Mitgliedschaftsangebote
  • Online-Mitgliedschaft (Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute)
  • Druckausgabe (6 x im Jahr)
  • Jüdisch/christlicher Israel-Wandkalender am Jahresende

Jährlich
Mitgliedschaft

68,00
/ Jahr
AUSSERHALB Deutschlands :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten (SCHWEIZ: 82,00 € aufgrund höherer Porto- und Versandkosten)
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

58,00
/ Jahr
First month free of charge
INNERHALB Deutschlands :: Bei Problem mit dem Fomular bitte per eMail oder Telefon bestellen (Seite: Kontakt) :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

51,00
/ Jahr
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Jährlich Digitales Jahresabonnement
Werden Sie Mitglied

Monatlich
Mitgliedschaft

6,90
/ Monat
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Monatlich Digitales Monatsabonnement
Werden Sie Mitglied

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox

Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter