MitgliederSandsturm

Kinofilm

von Israel Heute Redaktion |
Foto: Screenshot

Mittags in der Wüste. Die Sonne brennt und der trockene Wüstenwind bläst. Dschalila, eine 42‑jährige Mutter einer typischen Beduinenfamilie in Israel, bemüht sich, die Enttäuschung auf ihrem Gesicht nicht anmerken zu lassen. Sie bereitet die Hochzeit ihres Mannes vor, der eine zweite Frau heiratet, die 20  Jahre jünger ist. Leila, ihre 18‑jährige Tochter, tut gleichfalls so, als sei alles in Ordnung, aber aus anderen Gründen. Sie unterhält eine verbotene Liebesbeziehung mit einem fremden Beduinen, was entdeckt wurde. In anderthalb Stunden zeigt der israelische Spielfilm „Sandsturm“, hebräisch Sufat Chol, wie Mutter und Tochter mit der neuen Realität zurechtkommen. Beide Frauen verstehen, dass sie kooperieren müssen. In der patriarchalischen Gesellschaft der Beduinenstämme im Negev müssen sich die Frauen unterordnen.

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!