Rettet die Schriftrollen

Israels Altertumsbehörde (IAA) will im Rahmen des „Erbschaftsprojekts“ des Ministeriums für Jerusalem-Angelegenheiten und des Ministeriums für Kultur und Sport systematische Rettungsaktionen in der Judäischen Wüste organisieren.

von |

Israels Altertumsbehörde (IAA) will im Rahmen des „Erbschaftsprojekts“ des Ministeriums für Jerusalem-Angelegenheiten und des Ministeriums für Kultur und Sport systematische Rettungsaktionen in der Judäischen Wüste organisieren.

Es gehe in den dortigen Höhlen um die Rettung antiker Schriften in hebräischer Sprache. „Altertumsräuber zerstören die Geschichtsschreibung Israels, das darf so nicht weitergehen. Die Rollen vom Toten Meer sind ein spannendes Zeugnis von extremer Wichtigkeit. Sie beweisen die Anwesenheit des Volkes Israel im Land Israel vor 2000 Jahren und wurden zeitnah zur Rückkehr des Volkes nach Zion entdeckt. Es ist unsere Pflicht, diese Schätze, die dem Volk Israel und der ganzen Welt gehören, zu bewahren“, sagte Ministerin Miri Regev…

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen Juli-Ausgabe von Israel Heute!

Zum Lesen HIER klicken!

Das Jahresabo mit Prämienauswahl! Klicken Sie hier!

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox