Putin lädt europäische Juden nach Russland ein

Repräsentanten des Europäisch-Jüdischen Kongresses haben sich im Kreml mit Abgeordneten getroffen.

von Israel Heute Redaktion |

Kongresspräsident Dr. Mosche Kantor sprach dabei den zunehmenden Antisemitismus in Europa an. Dieser sei auf dem ungünstigsten Niveau seit Ende des Weltkrieges. „Es verlassen mehr Juden Frankreich, das als sicher gilt, als die Ukraine, in der offener Krieg wütet“, sagte Kantor. „Juden fliehen in unseren Tagen, weil sie Angst haben.“ Es sei nicht auszuschließen, dass es zu einem Exodus aus bestimmten Regionen Europas komme.

Der russische Präsident Wladimir Putin lud die europäischen Juden daraufhin nach Russland ein: „Sie können hierher kommen. Zu Sowjet-Zeiten haben Juden Russland verlassen, aber jetzt können sie zurückkehren.“

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox