MitgliederOffener Brief an meine palästinensischen Brüder und Schwestern

Weg mit dem Slogan „Befreit Palästina“. Er ist fehlgeleitet. Wir haben einen viel besseren Slogan, den Sie vielleicht versuchen wollen.

von David Lazarus |
Anstatt ständig zu protestieren, sollten die Palästinenser diese Energie vielleicht in den Aufbau von etwas stecken. Foto: Yonatan Sindel/Flash90

Befreit Palästina! Befreit Palästina! Befreit Palästina! Diesen Aufruf sehe ich überall. Demonstranten schreien es gedankenlos von New York bis Neu-Delhi, es prangt auf Streamer und Memes rund um den Globus, dazu riesige Graffiti-Banner entlang der Autobahnen von Tel Aviv.

Erinnern Sie sich, wann dieser Slogan begann? Das ursprüngliche Mantra war: „Palästina wird frei sein, vom Fluss bis zum Meer.“ Könnte es sein, dass der Traum, das Land vom Jordan bis zum Mittelmeer zu befreien, durch die Tatsache, dass ISRAEL AUF DEM BODEN ist, unterbrochen worden ist? Warum tun Eure Anführer so, als würden sie das ignorieren? Ihr klingt wie ein 73-Jähriger, der immer noch weint, dass Papa ihn nie nach Disneyland mitgenommen hat.

Was bedeutet „Befreit Palästina“ überhaupt?

Auf den ersten Blick könnten wir „frei“ als Adjektiv nehmen, obwohl das nicht wirklich viel Sinn ergibt. Jeder weiß, dass es nichts Gutes umsonst gibt. Der Aufbau einer Familie, sinnvoller Freundschaften oder einer gut...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!