MitgliederNOAH, HAMAS, ERLÖSUNG UND NEUE WELTORDNUNG

Die Geschichte von der Arche Noah erinnert uns nicht nur an Gottes ersten Bund, sondern symbolisiert auch die Idee einer „Neuen Weltordnung“.

von Aviel Schneider |
Ein originalgetreuer Nachbau der Arche Noah
Ein originalgetreuer Nachbau der Arche Noah Foto: Ark of Noah Foundation

 Mit der Sintflut bestrafte Gott die Menschen wegen ihrer Sünden, die in Seiner Schöpfung nicht eingeplant waren. „Aber die Erde war verderbt vor Gott und voller Frevel.“ (1. Mose 6,11) Das hebräische Wort, das mit Frevel übersetzt wird, ist das Wort Hamas (חמס). Heute, 4000 Jahre später, steht es für all das Böse, das die Terrororganisation Hamas Israel antut. Vers 13 bekräftigt, dass die Erde von Hamas, Frevel, erfüllt war. Schließlich regnete es vierzig Tage und vierzig Nächte. Mit der Sintflut vernichte Gott, was Er selbst geschaffen hatte. „Und das Wasser blieb hoch über der Erde, hundertundfünfzig Tage lang.“ Als der Erdboden wieder trocken war, baute Noah als erstes Gott einen Altar: „… und nahm von allerlei reinem Vieh und von allerlei reinem Geflügel und opferte Brandopfer auf dem Altar.“

 

Zur neuen Ordnung und den Regeln für das Leben gehören...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!