Neue Stadt in Samaria?

Wenn es nach der Meinung eines Komitees des Innenministeriums ginge, würde in Samaria bald eine neue Stadt entstehen, die erste seit 20 Jahren, als die Stadt Ariel gegründet wurde.

von |

Ein Sonderkomitee, das vom Generaldirektor des Innenministeriums ernannt wurde, empfahl am Mittwoch, die Vereinigung von einigen Ortschaften in Samaria, um eine neue Stadt zu gründen. Diese soll aus den Ortschaften Etz Efraim, Shaarei Tikwa, Oranit und Elkana bestehen. Diese Entscheidung bedeutet, dass auf dem Land zwischen diesen Ortschaften gebaut werden solle – was bisher wegen politischer Erwägungen verboten gewesen war. Die Entscheidung wurde nach deren Bekanntmachung an die lokalen Behörden dieser vier Ortschaften weitergeleitet.

Vom Finanzministerium wird erwartet, dass es 23,5 Millionen Euro (100 Millionen Schekel) in diese Vereinigung der Orte investiert, um ein schnelleres Wachstum der Stadt gewährleisten zu können. Trotz der Kosten ist das Komitee davon überzeugt, dass dieser Schritt dem Staatshaushalt große Summen einsparen werde, denn bisher waren die vier Ortschaften – mit etwa 22000 Einwohnern – mit jeweils einem eigenen Verwaltungssystem ausgestattet, die nun in ein System vereint werden können.

Schon vor einigen Jahren war dieser Vorschlag auf den Tisch gekommen, aber immer wieder von verschiedenen Komitees unterbunden worden. Wenn diese Idee dieses Mal wirklich umgesetzt werden sollte, wäre dies eine historische Entscheidung, denn seit der Gründung der Stadt Ariel in Samaria vor 20 Jahren, wurden keine neue Städte dort gegründet.

Die Schaffung der neuen Stadt würde auch ein Ansporn für weitere Bauprojekte in der nah gelegenen Umgebung sein. Sie würde eine große Bedeutung haben, da sie sich nahe der Grünen Linie befände und auch nur fünf Minuten von der Trans-Israel-Autobahn, Strasse 6, entfernt sein wird.

Bild: Die Siedlung Ornit in Samaria (Foto: Creative Commons)

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox