MitgliederNazareth am Abgrund

Interview mit Bürgermeister Ali Salaam.

von |
NAZARETH LOCAL ELECTIONS

Nazareth, die galiläische Heimatstadt Christi, ist in letzter Zeit immer öfter aufgrund von anti-israelischen Demonstrationen in die Schlagzeilen geraten. Arabische Knessetmitglieder geben sich in der Stadt die Klinke in die Hand, auf der Suche nach Unterstützung innerhalb der dortigen Bevölkerung für ihre feindliche Agenda. Israel Heute‑Reporterin Elizabeth Blade hat mit Bürgermeister Ali Salaam gesprochen. Auch wenn er seine Worte mit Bedacht wählt, ist seine Befürwortung der Koexistenz mit seinen jüdischen Landsleuten doch unverkennbar.

 

Israel Heute: Sie wurden von israelischen Juden gelobt, nachdem Sie einen Abgeordneten der arabischen Liste, Ayman Odeh, vor laufender Kamera zurechtwiesen. Viele Araber hingegen werfen Ihnen vor, die palästinensische Sache zu verraten.

Salaam: Araber haben das nicht wirklich als Verrat gesehen, eher als Beleidigung einer öffentlichen Person. Ehrlich gesagt hatte ich gar nicht geplant, diesen Mann zu treffen. An dem Abend randalierten Jugendliche aus der Gegend, und ich hatte Sorge, dass sie in der Stadt...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!