Messerattacke in Kiriat Arba – eine Tote und ein Verletzter

Um 9.04 Uhr israelischer Ortszeit hat es in Kiriat Arba eine Messerattacke gegeben. Ein 17-jähriger Terrorist aus dem naheliegenden Dorf Beni Naim war im Givat Harsina-Viertel in ein Haus eingedrungen, wo er die noch schlafende 13 Jahre alte Hallel kaltblütig erstach. Ein Mitglied der Sicherheitseinheit des Ortes wurde ebenfalls schwer verletzt, als er die Tür zum Haus einschlug, um Hilfe zu leisten. Jedoch gelang es ihm, den Terroristen zu neutralisieren und zu erschiessen.

von |

Um 9.04 Uhr israelischer Ortszeit hat es in Kiriat Arba eine Messerattacke gegeben. Ein 17-jähriger Terrorist aus dem naheliegenden Dorf Beni Naim war im Givat Harsina-Viertel eingedrungen und ist in ein Haus eingedrungen. Dort schlief die erst 13 jährige Hallel Jaffa Ariel in ihrem Zimmer. Der Terrorist hatte kein Erbarmen und stach auf das schlafende Mädchen ein, wodurch sie durch Stiche in den Oberkörper sehr schwer verletzt worden war. Im Krankenhaus erlag sie ihren Verletzungen.

Ein Mitglied der Sicherheitseinheit des Ortes wurde ebenfalls schwer verletzt, als man die Tür des Hauses einschlug, um Hilfe zu leisten. Es gelang ihm jedoch, den Terroristen zu neutralisieren und zu erschiessen.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox