MitgliederMartha – Teil 1

Frauen in der Bibel

von Anat Schneider |
Foto: Illustration - Shutterstock

Jesus ging von Ort zu Ort – Menschen schlossen sich ihm an und begleiteten ihn auf seiner Reise überall hin. Sein Ruf eilte ihm voraus. Einmal kam er in das kleine Bethanien. Es lag zwischen Ma’aleh Adumim und Jerusalem (die alte Straße zum Toten Meer) und war die Heimat von Maria und Martha.

Jesus wusste, dass die Tür zu Marthas und Marias Haus immer offen stand, um ihn nach Kräften zu bewirten. Martha freute sich sehr, ihn willkommen zu heißen und bereitete sich wie üblich auf den Besuch vor. Dieser Empfang erinnert an den ehrenvollen Empfang, den Abraham den Engeln gab, die ihn besuchten. Es scheint üblich zu sein, einen ehrenbaren Gast so zu empfangen, mit Ruhe und einem ausgiebigen Mahl.

Martha brachte Jesus in ihr Heim, was bedeutet, dass Martha etwas initiierte, das Jesus zu ihrem Heim führte. Sie wusste gut, wer dieser Gast war, und wollte ihm den gebührenden Respekt zollen.

Martha sorgte wie Abraham dafür, dass die Gastfreundschaft perfekt...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!