Israels Linke hält Zwei-Staaten-Lösung für gescheitert

Medien und internationale Gemeinschaft geben Premierminister Netanjahu die Schuld, dass es zu keinem Frieden mit den Palästinensern kommt. Seit Neuestem geben auch israelische Politiker des linken Spektrums zu, dass es etwas komplizierter ist und die Zwei-Staaten-Lösung nicht mehr erreichbar sei.

von |

Medien und internationale Gemeinschaft geben Premierminister Netanjahu die Schuld, dass es zu keinem Frieden mit den Palästinensern kommt. Seit Neuestem geben auch israelische Politiker des linken Spektrums zu, dass es etwas komplizierter ist und die Zwei-Staaten-Lösung nicht mehr erreichbar sei.

„Wir sind an einen Punkt gelangt, an dem es keine Durchführbarkeit der Zwei-Staaten-Lösung mehr gibt,“ sagte die Knessetabgeordnete der zionistischen Union, Ayelet Nahmias-Verbin (Bild), bei einem Besuch einer jüdischen Siedlung. Sie bestand darauf, dass „dies ein Konsens in meiner Partei ist.“

Aber auch ohne einen eigenen palästinensischen Staat und mit Kontrolle über große jüdische Siedlungsblocks, sollte sich Israel irgendwie „von den Palästinensern trennen“, so Nahmias-Verbin.

„Wir brauchen eine Sicherheitslösung und für meine Partei ist eine Trennung die richtige Lösung,“ sagte sie zu Reportern.

Für Nahmias-Verbin und ihren Parteichef und Oppositionsführer Isaak Herzog gilt nach eigener Aussage: „Wir leben mit vielen Arabern zusammen und wir müssen einen zur Koexistenz Weg finden.“

Für viele Israelis lässt die vage Idee einer Trennung ohne die Schaffung eines feindlichen palästinensischen Staates viele Fragen offen:

1. Glauben die linken Parteien wirklich, dass die palästinensische Führung bei einer bilateralen Trennung zustimmen wird, dass Israel weiterhin große Siedlungsblöcke kontrolliert?

2. Glauben sie wirklich, dass die palästinensische Führung ihren Anspruch auf Jerusalem aufgeben wird?

3. Glauben sie wirklich, dass die Palästinenser und die internationale Gemeinschaft solch eine Trennung nicht als die Geburt eines souveränen palästinensischen Staates ansehen werden?

4. Glauben sie wirklich, dass eine echte Trennung möglich ist, wenn palästinensische Gruppen weiterhin Terrorangriffe durchführen?

5. Glauben sie wirklich, dass die Welt eine Trennung anstatt einer vollständigen Zwei-Staaten-Lösung akzeptieren wird?

Viele Israelis fürchten, dass das Ergebnis eher dem Gazastreifen ähneln wird, nachdem sich Israel von diesem „getrennt“ hat.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox