MitgliederIsraels Geheimwaffe gegen BDS

Die meisten christlichen Israelfreunde werden einer christlichen Transgender-Araberin wohl eher skeptisch gegenüber eingestellt sein.

von Yossi Aloni | | Themen: BDS
Foto: Isr. Botschaft in Washington

Doch ausgerechnet sie ist Israels neue Geheimwaffe gegen die BDS-Bewegung („Boykott, Desinvestition und Sanktionen“).

Die Gewinnerin des ersten Miss-Trans-Israel-Wettbewerbs, Talleen Abu Hana, war vor kurzem Ehrengast der israelischen Botschaft in Washington, als in der Stadt der LGBT-Pride-Monat zelebriert wurde. Die 23‑Jährige sprach vor dem amerikanischen Kongress, zugegen waren auch ausländische Diplomaten, jüdische Gemeindeleiter, homosexuelle Aktivisten und Vertreter der Mainstream-Medien.

LGBT, auch GLBT, steht für (engl.) lesbian, gay, bisexual and transgender. Israels Botschafter in den USA, Ron Dermer, erklärte stolz, dass Jerusalem sehr viel für die LGBT-Community getan habe: „Seit 40 Jahren ist die LGBT-Gemeinde ohne Probleme in Israel aktiv. Es gibt Gesetze in Israel, die Beschäftigung oder Nicht-Beschäftigung aufgrund des Geschlechts verbieten. Homosexuelle dienen in der Armee, in diplomatischen Positionen, in der Wissenschaft, der Unterhaltung und vielen weiteren...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!