Israelischer Rennfahrer Alon Day gewinnt NASCAR Whelen Euro Rennen

Am Sonntag gewann Alon Day, der israelische Rennfahrer, das ELITE 1-Rennen im Rahmen des NASCAR Whelen Euro (NWES) in Brands Hatch, UK. Er wurde damit zum „King Of Brands Hatch“ gekrönt.

von |

Am Sonntag gewann Alon Day, der israelische Rennfahrer, das ELITE 1-Rennen im Rahmen des NASCAR Whelen Euro (NWES) in Brands Hatch, UK. Er wurde damit zum „King Of Brands Hatch“ gekrönt.

Foto: www.motorsport.com/NASCAR Media

Als Day zu Beginn der Saison ankündigte, er wolle wieder zum NASCAR Rennen zurückkehren, sagte er auch, dass es seine Absicht sei, um den Titel zu kämpfen und mehrer Rennen zu gewinnen. Mit dem gestrigen Gewinn machte er einen grossen Schritt in die Richtung seinen Plan umzusetzen.

Schon kurz nach Beginn des Rennens konnte er die Führung von Serien-Champion Anthony Kumpen übernehmen und beibehalten. Unterwegs konnte er die Versuche von Frederic Gabillon ihn zu überholen erfolgreich verhindern und somit seinen ersten Sieg der Saison und ingesamt den siebten während seiner Teilnahme bei der NWES sichern.

Nach dem Rennen sagte Day, dass sein Team einen tollen Job geleistet habe den Motor seines Rennwagens über Nacht auszuwechseln. “Aber wir wussten nicht, was wir für das Rennen erwarten sollten. Als ich in den Wagen sprang, wusste ich, dass es nicht einfach sein würde, insbesondere da ich von einer Position ganz aussen zum Rennen startete.“, sagte Day.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox