Israelische Firma kauft deutsches Elektroroller-Unternehmen

Die Übernahme öffnet die Tür zum deutschen Markt

von Israel Heute Redaktion |
Emmy Roller in München Foto: Shutterstock

Die 2008 gegründete israelische Firma GoTo Global ist eine Technologieplattform für Carsharing. Man gab kürzlich die Übernahme des deutschen Pioniers für Elektroroller-Sharing, Emmy, bekannt.

2015 von Alexander Meiritz und Valerian Seither gegründet, bietet Emmy gemeinsam genutzte elektrische Motorroller an. Die Kunden finden und reservieren mit einer App ihre Fahrzeuge. Mit einer Flotte von mehr als 3.000 Motorrollern in den größten deutschen Städten ist das Unternehmen Marktführer in Deutschland. Mehr als 350.000 Kunden nutzen bereits die App.

GoTo Global will die Expansion vorantreiben und seine Präsenz in Europa ausweiten. Die Übernahme öffnet die Tür zum deutschen Markt und positioniert das Unternehmen so, dass es bis Ende 2023 einen Jahresumsatz von über 100 Millionen Euro (116 Millionen Dollar) erzielen kann.

Vergleichbare Multimobilitätslösungen bietet man auch in Spanien und Malta an. Das Unternehmen bietet seinen Kunden verschiedene Transportmittel an, darunter Autos, Lieferwagen, Mopeds, Motorroller und Fahrräder.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox