MitgliederIran und Israel im Krieg – aber nur dem Namen nach

Nach einer Reihe von Angriffen auf sensible Ziele rasen der Iran und Israel nun auf einen offenen Konflikt zu

von Yochanan Visser |
Foto: EPA-EFE

Der Iran und Israel sind in eine neue Phase ihres Schattenkriegs über das Atomwaffenprogramm der Islamischen Republik und deren Versuch, Teherans Einfluss im gesamten Nahen Osten auszuweiten, eingetreten.

Es ist bekannt, dass Israel mehr als 1000 Luftangriffe auf iranische Waffentransporte zu Stellvertretern in Syrien geflogen hat, um den weiteren Aufbau einer anti-israelischen Truppe unter dem Banner der „Golan-Befreiungsbrigade“ zu verhindern.

Diese Kampagne hat bisher verhindert, dass die Iraner auf der syrischen Seite der Golanhöhen fest Fuß fassen konnten, aber die Geschichte ist damit noch nicht zu Ende. Die Iraner benutzen nun eine afghanische Miliz, um eine riesige Streitmacht zusammenzuschustern, die sich anscheinend auf einen baldigen Konflikt mit den Israel Defense Forces (IDF) vorbereitet.

 

Kampf um die Meere

In jüngster Zeit gab es auch Berichte über die Bemühungen der israelischen Marine, illegale Öltransporte nach Syrien zu stören. Ein Schiff des Korps der Islamischen Revolutionsgarden wurde von den Israelis im Roten Meer angegriffen, wobei das Schiff nur beschädigt...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!