MitgliederIm Herzen eines Terrortunnels der Hisbollah

Während der Libanon zerfällt, zeigt die IDF der arabischsprachigen Welt das Werk der Hisbollah

von Edy Cohen |
Dr. Edy Cohen (rechts) von Israel Heute besucht zusammen mit anderen arabischsprachigen israelischen Medienkommentatoren einen Terrortunnel der Hisbollah. Foto: Edy Cohen

Es gibt Dinge, die man sich nur schwer vorstellen kann, wenn man sie nicht mit eigenen Augen gesehen hat – wie diesen Tunnel. Man kann die rohe Realität und die Macht nicht verstehen, wenn man sie nicht selbst gesehen hat – hier in den Tiefen der Erde zu gehen, so nahe an Häusern mit unschuldigen Frauen und Kindern, und zu wissen, dass die Leute der Hisbollah jahrelang diese Tunnel gegraben haben. Die Terroristen haben diese Tunnel mit einem Aufwand von Hunderten von Millionen Dollar in den Fels gehauen, mit dem Ziel, in der Nähe lebende israelische Zivilisten zu ermorden und zu entführen! Diese Erfahrung verdeutlichte mir mehr als alles andere die Intensität des Hasses der Hisbollah und die Gehirnwäsche, die sie durchlaufen.

Anlässlich des 15. Jahrestages des Zweiten Libanonkriegs lud die arabischsprachige Abteilung der IDF-Sprechereinheit israelische Medienkommentatoren zu einem Besuch des Hisbollah-Terroristentunnels an der Grenze zum Libanon ein. Ich war einer der Gastteilnehmer.

  Einzelheiten des Tunnels

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!