Im Bau befindliches Parkhaus in Tel Aviv stürzt in sich zusammen – Drei Tote

In Tel Aviv ist am Montag ein im Bau befindliches 4-stöckiges Parkhaus in sich zusammengebrochen. Dabei sind drei Menschen ums Leben gekommen, 23 Menschen wurden verletzt. 4 Menschen wurden zum Zeitpunkt der Meldung noch unter den Trümmern vermisst und es wird um ihr Leben gefürchtet.

von |

In Tel Aviv ist am Montag ein im Bau befindliches 4-stöckiges Parkhaus in sich zusammengebrochen. Infolge des Einsturzes des Gebäudes brach auch ein Baukran zusammen. Dabei sind drei Menschen ums Leben gekommen, 23 Menschen wurden verletzt. 4 Menschen werden noch unter den Trümmern vermisst und es wird um ihr Leben gefürchtet. Die Bergungsarbeiten werden auch in der Nacht weiter ausgeführt werden.

Video: Rettungsarbeiten am Ort der Katastrophe

Bei dem Einsturz des Gebäudes in Tel Aviv sind Medienberichten zufolge drei Menschen ums Leben gekommen. Sie waren in den Trümmern des Gebäudes eingeschlossen und wurden tot geborgen. Mindestens 23 Menschen wurden verletzt, einer der Verletzten gilt als sehr schwer verletzt. Weitere 5 Menschen sind unter den Sandmassen eingeschlossen und gelten weiter als vermisst. Sämtliche Strassen in der Umgebung wurden für den Verkehr gesperrt. Mehr als 60 Feuerwehrleute und auch Soldaten der Heimatfront sind an den Rettungsarbeiten beteiligt.

Der Grund für den Einsturz des Gebäudes ist noch nicht bekannt. Das Parkhaus sollte in drei Wochen seinen Betrieb aufnehmen.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox