Haus des Terroristen von Barkan soll zerstört werden

Soldaten der israelischen Armee haben heute der Familie des Terroristen, der vor einer Woche im Industriepark Barkan zwei Israelis ermordet hatte, die Mitteilung über die geplante Zerstörung des Hauses übergeben.

Soldaten der israelischen Armee haben heute im Dorf Shweika bei Tulkarem der Familie des Terroristen, der vor einer Woche im Industriepark Barkan zwei Israelis ermordet hatte, die Mitteilung über die geplante Zerstörung des Hauses übergeben.

Der Familie wird die Möglichkeit gegeben, bis Donnerstag Einspruch gegen die Entscheidung zu erheben. Die Familie wurde verhört und das Haus als Vorbereitung für die Zerstörung kartiert.

Übergabe der Mitteilung an die Familie des Terroristen (Foto: Armeesprecher)

In der Mitteilung heißt es: “Heute, am 15. Oktober 2018, wurde die Familie des Terroristen, der Ziv Hajbi und Kim Levengrond-Yehezkel bei dem tödlichen Schuss-Angriff im Barkan Industriegebiet ermordet hatte, über die Absicht der israelischen Armee informiert, seine Wohnung abzureißen.”

“Die israelische Armee wird weiterhin dafür arbeiten, Terroranschläge zu vereiteln und potenzielle Terroristen abzuschrecken.”

Unterdessen wird die Suche nach dem Terroristen Ashraf Naalwa fortgeführt. Ihm gelang nach seiner Tat die Flucht. Es wird angenommen, dass er noch immer bewaffnet ist und daher weitere Angriffe ausführen könnte.

Kommentare: