MitgliederGlaube ist kein Ersatz für die Innovationen des Mossad

„Ohne eine gute Regierung geht jedes Volk zugrunde; wo aber viele Ratgeber sind, gibt es Sicherheit.“

von Tsvi Sadan |
Der ausscheidende Mossad-Chef Yossi Cohen erhält ein trojanisches Cyberpferd für seine Bemühungen um die Sicherheit Israels Foto: Flash90

Bild: Der ausscheidende Mossad-Chef Yossi Cohen erhält ein trojanisches Cyberpferd für seine Bemühungen
um die Sicherheit Israels

 

Der Leitspruch des israelischen „Instituts für Nachrichtendienst und Spezialoperationen“ ist Sprüche 11, Vers 14. Die Übersetzungen geben dem Vers gern eine ausgesprochen fromme Gestalt. Man könnte jedoch durchaus auch folgende Lesart vorschlagen, um das Motto des Mossad besser zu verstehen: „Mangel an Gerissenheit führt zur Niederlage eines Volkes, aber mit einer Fülle von [gerissenen] Ratgebern gibt es Sicherheit.“ Der Rat will freilich im Kontext von Krieg verstanden werden, denn Gerissenheit ist zugegebenermaßen keine Tugend.

List und Täuschung sind das Markenzeichen effektiver Spionage. Josuas Kundschafter tarnten sich als Kanaan-Touristen. Die Gebote, die den Israeliten erst kurz vorher gegeben worden waren, haben die Spione wohl übertreten müssen, um nicht aufzufliegen. Haben sie sich vielleicht rasiert? Haben sie Unreines gegessen? Haben sie zum Schein an heidnischen Riten teilgenommen? Wir wissen nicht, was sie taten, um überzeugend zu...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!