Erste Corona-Schutzimpfungen in Israel eingetroffen

Der Beginn vom Ende der Corona-Ära?

von Israel Heute Redaktion |
Ministerpräsident Netanjahu und Gesundheitsminister Edelstein auf dem Ben Gurion Flughafen Foto: Marc Israel Sellem/POOL

Die ersten Dosen des Corona-Impfstoffes von Pfizer und des deutschen Pharmaunternehmens Biontech sind in Israel angekommen. Ein Frachtflugzeug von DHL landete heute früh auf dem Ben Gurion Flughafen, wo es vom israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu und seinem Gesundheitsminister Yuli Edelstein empfangen wurde.

„Ich vertraue diesem Impfstoff und erwarte, dass er in den nächsten Tagen die nötigen Genehmigungen bekommen wird“, sagte Netanjahu. „Ich möchte der Erste sein, der sich in Israel impfen lässt“, sagte er weiter, um die Bevölkerung zu ermutigen, sich impfen zu lassen.

Heute ist nur eine sehr kleine Menge an Impfstoffen angekommen, doch schon morgen wird eine deutlich größere Ladung erwartet. Zunächst möchte man sichergehen, dass bei dem aufwendigen Transport die notwendige Kühlkette erhalten werden kann. Der Impfstoff von Pfizer und Biontech muss bei einer Temperatur von minus 70 Grad transportiert werden.

„Ich möchte der Erste sein, der sich in Israel impfen lässt“ – Ministerpräsident Netanjahu auf dem Ben Gurion Flughafen

„Wir feiern heute einen großartigen Tag für den Staat Israel, das Ende ist in Sicht. Aber wir müssen uns weiter an die Anweisungen halten“, sagte Netanjahu weiter.

Gesundheitsminister Yuli Edelstein bezeichnete die Ankunft der ersten Dosen des Impfstoffes als ein „glückliches Ereignis“. Weitere Millionen von Dosen des Impfstoffes werden in den nächsten Monaten erwartet.

In diesen besonderen Kühlschränken des Pharmakonzerns Teva werden die Impfstoffe von Pfizer – Biontech gelagert

Israel hat insgesamt acht Millionen Dosen bei Pfizer – Biontech bestellt, genug, um vier Millionen Menschen gegen Corona zu impfen.

Weitere sechs Millionen Impfstoff-Dosen soll Israel vom Pharmakonzern Moderna erhalten.

 

 

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox